Navigation

Wenn UNS WUNDER geschehen, kann HEILUNG vollbracht werden

Veröffentlicht am 05.01.2019

Warum das so ist, liegt klar auf der Hand. Das WUNDER ist nichts anderes als eine BERICHTIGUNG unseres GEISTES. Ist unser GEIST in Gedanken und Glauben berichtigt, so kann auch HEILUNG geschehen. Das WUNDER kommt vor HEILUNG und nicht HEILUNG vor WUNDER.

WER und WAS sonst, als unser GEIST besitzt die KRAFT und hat die MACHT HEILUNG geschehen zulassen. Doch wenn der GEIST SELBST noch an Illusionen glaubt, so gibt er SEINE von GOTT gegebene HIMMLISCHE MACHT ab und Illusionen bleiben und wirken weiterhin, und nichts hat sich zum GUTEN HIN verändert. HEILUNG kann solange nicht geschehen, bis WIR ein von GOTT gegebenes WUNDER in unserem GEISTE angenommen haben.

WIR nehmen GOTTES WILLEN und SEINE GEDANKEN in unserem GEISTE „nicht“ an, denn das wäre die BERICHTIGUNG und somit das WUNDER SELBST. Ein REINER GEIST ÖFFNET SEIN HERZ und die LIEBE GOTTES strömt aus IHM empor.

Denn nur DIE LIEBE kann HEILEN und was nicht in HEILIGER LIEBE ist, ist noch nicht geheilt.

ES ist nicht schwer GOTTES WUNDER anzunehmen und zu vollbringen. Mit unserer HINGABE zu SEINER LIEBE in unseren HERZEN geschehen UNS WUNDER im GEISTE und sämtliche HEILUNGEN, wovon WIR noch nichts wissen oder ahnen und worüber WIR UNS in keinster Form eine Vorstellung machen können, denn das Ego-Ich, ist in solchen HEILIGEN MOMENTEN aus unserem GEISTE herausgelöst.

Ist ES nicht HERRLICH und GROßARTIG wieder DER zu SEIN, DER WIR in SEINEM NAMEN WIRKLICH sind und nebenher, HEIL und GANZ und in SEINER LIEBE zu verweilen?

Von HEILUNG kann JETZT nicht mehr die Rede sein, nicht wahr, HIMMLISCHER VATER, denn DU hast UNS EIN WUNDER im GEISTE auf Erden geschenkt.

Amen

logo small
© Copyright 2019 www.herz-in-herz.com