Navigation

Wenn die Unschuld gesehen wird, dann wird GOTT GESEHEN

Veröffentlicht am 14.05.2019
Himmlischer Vater

Der Mensch, der SEIN HERZ geöffnet hat, ist auch des REINEN GEISTES. ER kommt nicht umhin seine BRÜDER und SCHWESTERN als unschuldig zu sehen. Kein Ego-Ich-Gedanke fürs Getrennt-SEIN-wollen ist mehr in seinem GEISTE, denn ER SCHAUT auf GOTT.

ER SCHAUT auf GOTT weil ER GOTT in seinem HERZEN WAHRNIMMT.

Tränen der ERLEICHTERUNG überkommen IHN, denn ER hat der Welt seine VOLLKOMMENE VERGEBUNG geschenkt und JETZT, in diesem HEILIGEN AUGENBLICK, sieht ER GOTT in ALLEN und ALLEM, denn ER nimmt die WAHRHEIT über SEINE WIRKLICHKEIT- das GOTTES-SELBST- in sich SELBST WAHR.

All die Ego-Ich-Lügen über die Unvollkommenheit seines und der SEINER BRÜDER und SCHWESTERN GOTTES SELBSTES, sind in IHM aufgehoben.

ER, der REINEN GEISTES und OFFENEN HERZENS auf Erden geworden ist, hat die Welt der Illusionen von Kommen und Gehen, sich Verändern und Vergehen, überwunden.

ER, der die Welt überwunden hat, hat ES nicht allein für sich SELBST getan, ER hat ES in WAHRHEIT für ALLE von UNS getan, die WIR hier auf Erden im Getrennt-SEIN-wollen vom EINSSEIN GOTTES noch schlafen und unsere Albträume von Schuldigkeit und Ängsten, Leiden und Tod träumen.

Aufhebung von Illusionen kann nur GEISTIGE EMPORHEBUNG bedeuten.

Sind „alle“ Ego-Ich-Gedanken-Illusionen in unserem GEISTE durch die vollständige Vergebung „auf einmal“ aufgehoben, so folgt unweigerlich die EMPORHEBUNG unseres GEISTES ins REICH GOTTES hinein.

Unsere Unschuld, wie auch „all“ die andere Unschuld, sind im HEILIGEN MOMENT wo WIR auf GOTT schauen, vollständig wieder gegeben.

Sehen WIR auf die Unschuld, so werden WIR auf GOTT schauen und die Welt wird sich für DICH und mich, vor unserem GEISTIGEN AUGE so verändern, als seien WIR IM REICH GOTTES, denn von dorther kommt die UNSCHULD, nicht wahr HIMMLISCHER VATER?

DU hast keinen schuldigen CHRISTUS SOHN erschaffen. Schuld kommt nicht von DIR, sondern von einem GEIST, DER nicht EINS mit DIR SEIN will.

Nur die, die ihre Unschuld im HERZEN und im GEISTE auf Erden bewahrt haben, haben ES getan und werden ES noch tun und immer wieder tun. SIE werden „alle“ Ego-Ich-Gedanken-Illusionen, die fürs Getrenn-SEIN-wollen vom EINSSEIN GOTTES stehen aufheben, denn IHR WILLE gleicht DEM WILLEN GOTTES.

SIE WOLLEN in SEINER LIEBE SEIN, um die LIEBE GOTTES zu GEBEN, wie SIE SIE in IHREN HERZEN in ALLER HEILIGKEIT empfangen haben . Die LIEBE GOTTES ist nicht von dieser Welt und doch ist SIE für diese Welt bestimmt, wo der Geist noch schläft und von Entzweiung träumt.

ERHABEN ist die LIEBE GOTTES.

In dieser ERHABENHEIT sind Träume unmöglich, denn der GEIST ist EINS mit ALLEN GEISTERN, ob sie noch träumen oder bereits WACH sind. Und wie könnte nicht dies, über die ERHABENE GOTTES LIEBE möglich SEIN oder noch WERDEN, je nach dem, ob WIR schon bereit sind für unsere und „aller“ Unschuld.

GOTT schuf die Schuld nicht, wie auch nicht die Angst, das Leid und den Tod.

Wenn die Unschuld im Außen gesehen wird, dann sehen WIR und nehmen WIR GOTT in UNSEREN HERZEN WAHR…..🦋

Die Unschuld ist die LEICHTIGKEIT ALLEN SEINS, des so SEINS, wie GOTT UNS- und das ohne Ausnahme- in SEINER LIEBE SCHUF.
Amen.

🦋

logo small
© Copyright 2019 www.herz-in-herz.com