Navigation

Verschließe dein HERZ auf Erden nicht

Veröffentlicht am 03.06.2018

Sind WIR im GEISTE gegenwärtig im HEILIGEN MOMENT, dann sind WIR in LIEBE mit UNS SELBST und der Welt. WIR schauen urteilslos auf die veränderbare Vergänglichkeit und strahlen REINE PURE LIEBE aus OFFENEN HERZEN in die Welt hinein.

Verschließe dein HERZ auf Erden nicht, sonst verschließt DU DEIN GOTTES-SELBST!

Die Welt ist die Welt, wie der Körper ein Körper ist, beide sind ein Neutrum. Es kommt auf unseren GEIST an, was WIR aus beiden machen und wie WIR sie betrachten- in LIEBE oder Nicht-LIEBE und so reflektiert sie, die Welt und der Körper auf unseren GEIST zurück.

Keine Sonne ist so SCHÖN wie dein SELBST.
Keine Blume ist so SCHÖN wie dein SELBST.
Kein Körper ist so SCHÖN wie dein SELBST.
Kein Ort und keine Zeit sind so SCHÖN wie dein SELBST.

Das SCHÖNE ist, WIR sind SEIN SELBST- das GOTT-ES-SELBST.

WIR betrachten UNS JETZT SELBST in der BLUME, in der SONNE, in jedem KÖRPER und an jedem ORT und zu jeder ZEIT, im HEILIGEN MOMENT.

Wie könnte in diesem HEILIGEN MOMENT unser GEIST nicht REIN und unsere HERZEN OFFEN SEIN?

Ist ES nicht GOTTES WILLE, dass WIR GLÜCKSELIG in SEINEM FRIEDEN mit UNS SELBST und der Welt sind?

Ist ES denn nicht so, dass WIR SELBST in ALLEN und ALLEM sind, was WIR mit irdischen Augen betrachten?

Wie könnte es in einer GOTTES-SELBST-Betrachtung ein Mangel, eine Sehnsucht oder ein Leiden geben?

Mit Nichten, nicht wahr?

GOTT-SEI-DANK

 🦋

logo small
© Copyright 2018 www.herz-in-herz.com