Navigation

Mit GOTT im HERZEN sind alle Ängste und Schuldigkeiten aufgehoben

Veröffentlicht am 28.04.2019

Wenn WIR DICH in unseren HERZEN vollständig angenommen haben, was kann UNS im GEGENWÄRTIGEN SEIN unserer WIRKLICHKEIT noch an Unwirklichem geschehen? Nichts Unwirkliches kann UNS mehr geschehen und nichts Unwirkliches kann UNS mehr anhaben, nicht wahr, HIMMLISCHER VATER?

Angst und Schuld, wie auch Leiden und Tod, gehören zur Unwirklichkeit. Sie kommen nicht von DIR, denn das Unwirkliche ist nicht in DIR.

Sie sind nichts als selbstgemachte Illusionen, die kommen und gehen, sich verändern und vergehen. Illusionen sind unwirklich. Sie haben mit der WIRKLICHKEIT, die DU ERSCHAFFEN hast, nichts gemein.

🙏GOTT-SEI-DANK🙏

Das Unwirkliche kann nichts gemeinsames mit der WIRKLICHKEIT haben, denn das Unwirkliche, die Ego-Ich-Gedanken-Illusionen, kommen nicht aus der EINHEIT, der QUELLE GOTTES, der LIEBE in IHRER HEILIGKEIT.

Was nicht in EINHEIT ist muss daher unwirklich sein und auch unwirklich bleiben und alles unwirkliche liegt in einer unwirklichen Welt, innerhalb der Begrenzungen von Raum und Zeit, der sich stets veränderbaren Vergänglichkeit.

Unsere fünf Sinne zeigen UNS „nur“ Unwirkliches auf. Ein Teil unseres GEISTES hat sich abgespalten vom EINHEITS-GEIST GOTTES und formte für sich selbst etwas persönliches und eigenes. Werden die eigenen persönlichen Bedürfnisse nicht von der veränderbaren vergänglichen Welt gedeckt, so kommen unweigerlich Sorgen und Zweifel in UNS auf, die sich in Angst- oder Schuldgefühle umwandeln. Leiden ist vorprogrammiert. Das Ego-Ich fürs Getrennt-SEIN-wollen vom EINSSEIN GOTTES, ist dieses Leiden.

Was doch der Mensch seinen Ego-Ich-Illusionen und seinem Treiben im Leiden verfallen ist. Jeder beschwert sich auf seine Weise oder ist auf seine Weise verzweifelt oder ist glücklich auf irgend einer Weise, jedoch ist dies nicht eine von GOTT gegebe, Art und Weise.

GOTTES GABEN sind nicht von dieser Welt.

SEINE GABEN werden auf HIMMLISCHER ART und WEISE GEGEBEN. WIR vernehmen ES in unseren HERZEN, dass SEINE GABEN von der EINHEIT kommen und für die EINHEIT bestimmt sind. Jeder von UNS fühlt SIE, die LIEBE in IHRER HEILIGKEIT und ist GLÜCKSELIG im FRIEDEN mit sich SELBST und der Welt. Unser GEIST ist in EINHEIT mit GOTT. ER ist nicht mehr abgespalten von IHM im HERZEN. WIR HABEN GOTTES WORT im GEISTE vernommen und sind SICHER ZUHAUSE im HIMMELREICH unserer HERZEN angekommen – Amen.

Mit GOTT im HERZEN ist alles Unwirkliche aufgehoben und vorbei. JETZT steht die Zeit still und die selbstauferlegten Begrenzungen sind nicht mehr. WIR sind FREI und UNBEGRENZT.

WIR sind nach wie vor wie GOTT UNS SCHUF, EWIG und VOLLKOMMEN, GANZ und UNBESCHWERT und fühlen UNS in EINER HIMMLISCHEN LEICHTIGKEIT, wie die LIEBE in IHRER HEILIGKEIT- Amen.

🦋

logo small
© Copyright 2019 www.herz-in-herz.com