Navigation

ES ist 3.33 Uhr, als ES heut Nacht begann sich niederzuschreiben

Veröffentlicht am 23.10.2017
Ein-inniger-Wunsch

ES ist 3.33 Uhr, als ES heut Nacht begann sich niederzuschreiben

STILLE, pure STILLE im GEISTE und noch Dunkelheit um mich herum. Es ist Nacht und ich bin um diese Uhrzeit wach geworden. Oftmals geschieht es mir und ich habe das Gefühl, als wenn mich jemand dafür wach machen würde, damit ES sich vom HERZEN niederschreibt, was sich von dort niederschreiben will.

Warum es mir derart immer wieder so geschieht liegt wahrscheinlich daran, weil ich um Antworten gebeten habe. Antworten um die gefühlte Erfahrung einer LIEBE die ich einmal verspüren durfte, die nicht von dieser Welt war und die ich bis dato kein zweites Mal mehr so intensiv verspürt habe. Und um Antworten dafür, wie es mir geschah, dass mein GEIST sich derart aufspalten konnte, dass ich in allen meiner BRÜDER und SCHWESTERN zur selben Zeit auf einmal gemeinsam im EINSSEIN gewesen bin und mit IHNEN die gefühlten Erfahrungen auf Erden teilen durfte. Jedoch war ich im Gefühl, das ALLES was geschah, so geschehen sollte und das ALLES GUT war, so wie es IHNEN geschah, als wenn der Mensch sich das genauso ausgesucht hat diese Erfahrung im Gefühl zu machen. Sehr spukie möchte ich sagen, jedoch weiß ich heute darum, dass WIR unser BEWUSSTSEIN noch lange nicht ganz ausgeschöpft haben. Ich GLAUBE daran, dass, wenn WIR unsere HERZEN ÖFFNEN, unser GEIST dabei so richtig in Fahrt kommt und WIR zu außergewöhnlichen Fähigkeiten kommen. Dies geschieht mit der LIEBE in IHRER HEILIGKEIT, denn das Ego des Getrennt-SEIN-wollens hat keinerlei Fähigkeit, außer Illusionen zu erzeugen und dabei Angst, Schuld und Leid hervorzubringen. ES liegt bei UNS und das was bei UNS liegt, ist das WIR WOLLEN und der dafür notwendige GLAUBE.

„Was WOLLEN WIR aus GANZEM HERZEN WIRKLICH, dass ES sich nach unserem GLAUBEN auf Erden erfüllen möge?“

Es ist nicht grundsätzlich so, dass WIR wissen was WIR wollen. Sehr oft suggeriert UNS die Außenwelt dahingehend, was WIR zu wollen haben und WIR nehmen es für UNS an, als wenn es unser tiefster HERZENS-Wunsch ist, weil WIR ein Mangelgefühl in UNS SELBST erzeugt haben. Erkennen WIR dies und stellen jegliches Mangelgefühl in UNS ab und beginnen aufs NEUE mit der Grundsatzfrage wie zuvor beschrieben, dann kommen übersinnliche und außergewöhnliche Fähigkeiten auf Erden zum Tragen, die ein JEDER von UNS in sich trägt und aktivieren kann, wenn ER bereit und willens dafür geworden ist, alles scheinbare was in UNS ein Mängelgefühl erzeugt hat, abzustellen oder DEM zu übergehen, DER in UNS weilt und um UNS weiß, WER WIR WIRKLICH sind.

Heut ist Montag und ein guter Tag aufs NEUE zu beginnen und das ist das GUTE daran, WIR können immer wieder nach unserem GLAUBEN aufs NEUE beginnen. Warum nicht mal etwas auf Erden teilen, was WIR an GROßARTIGKEITEN und HERRLICHKEITEN mit UNS im HERZEN tragen und was UNS VOLLKOMMEN und EWIG gegeben ist?

ES können nur GLÜCKSELIGKEITEN im FRIEDEN UNS widergespiegelt werden, nicht wahr?


 

 

logo small
© Copyright 2019 www.herz-in-herz.com