Navigation

Es gilt, das Unwahre zu erkennen, um zur WAHRHEIT GOTTES zu gelangen

Veröffentlicht am 29.09.2019

Was kann unwahrer sein, als das was kommt und geht, sich verändert und vergeht. Illusionen über Illusionen, innerhalb von Raum und Zeit, überkommen unseren GEIST und gehen im Anschluss wieder. WIR schenken den Ego-Ich-Gedanken-Illusionen unseren Glauben und hoffen auf Besserung, Linderung und positiverem und sonstigem, was das Ego-Ich noch so an Veränderungen zu bieten hat.

Die Folge daraus ist, es fängt wieder von vorne an, nur die Form, der Ort und die Lebenssituationen haben sich geändert, um sich dann wieder zu verändern, um am Ende zu vergehen.

Was verändert sich im HIER und JETZT, doch NICHTS und was vergeht im HIER und JETZT, doch genauso wenig das NICHTS. Das NICHTS ist ALLES, ist unsere EWIGE VOLLKOMMENHEIT- haben WIR das erkannt und wollen WIR ES im GEISTE annehmen und WERT-SCHÄTZEN?

Wo sonst können WIR GLÜCKSELIG in FRIEDEN SEIN, als HIER und wann sonst kann UNS die LIEBE in IHRER HEILIGKEIT überkommen, wenn nicht JETZT?

Das was WIRKLICH ist kann nicht bedroht werden und auch nicht leiden oder sterben. Das was WIRKLICH ist, kennt die Angst und die Schuld nicht.
Das was WIRKLICH ist, muss die WAHRHEIT GOTTES SEIN, denn GOTT SCHUF nichts Unwirkliches für SEINEN HEILIGEN CHRISTUS SOHN, DER WIR vereint im EINSSEIN GOTTES sind.

Was schenkt UNS die vollständige Vergebung?
Die WAHRHEIT über unsere WIRKLICHKEIT in EWIGKEIT- Amen.

Welche Aufgabe auf Erden könnte in unserem GEISTE größer und wertvoller sein, als die vollständige VERGEBUNG?

WIR vergeben UNS die selbstgemachten Ego-Ich-Gedanken-Illusionen und kehren HEIM zur WAHRHEIT, um wieder WIRKLICH zu SEIN.

Es gilt, das Unwahre zu erkennen, um zur WAHRHEIT GOTTES zu gelangen.

„Nichts WIRKLICHES kann bedroht werden.
Nichts Unwirkliches existiert.
HIERIN liegt der FRIEDE GOTTES“- Ein Auszug aus dem Buch EKIW.

HIERIN bedeutet, in UNS SELBST wird die WAHRHEIT gefunden. Wo sonst, als im HIER und im JETZT, könnte die WAHRHEIT und die WIRKLICHKEIT liegen und zu finden SEIN?

„HIMMLISCHER VATER, DU bist die WAHRHEIT und die WIRKLICHKEIT, das LICHT und die LIEBE und das EWIGE LEBEN- Amen.“

DEINE WAHRHEIT hast DU UNS gegeben und dort hinein gelegt, wo unsere HERZEN sind- WIR mögen ES nur im GEISTE auf Erden wiedererkennen und unser ANTLITZ annehmen.

Es gilt, das Unwahre zu erkennen, um zur WAHRHEIT GOTTES zu gelangen.

🦋

logo small
© Copyright 2019 www.herz-in-herz.com